Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

In der Kürze…

Getretner Quark wird breit, nicht stark.“,sagt Icke und baut sich neben dem Schreibtisch auf wie Meister Propper.
„Sagt wer?“
„Goethe. Kennst du nicht. Guter Mann!“
„Soso! 
„Ja, und Recht hat er! Du musst dich kürzer fassen!“
„Komisch, so was ähnliches habe ich heute schon mal gehört.“
„Echt?“
„Ja, ich habe heute mit einem anderen Blogger gesprochen. Ganz netter Typ mit einem echt guten Blog! Also eigentlich schreiben da zwei Autoren, und zwar kleine appetitliche Texthäppchen, kräftig mit Philosophie gewürzt. Richtig gut und ich muss sagen,…“
„Komm zum Punkt, Baby!“
„Naja, also der hat gesagt, er schreibt pro Beitrag nie mehr als 300 Worte.“
„Siehste! Wie heißt es so schön: Kill your darlings!“
„Icke? Du bewegst dich gerade auf ganz dünnem Eis.“
„Wieso?“
„Wenn ich dich hier rausstürze, werden die Texte so kurz, dass wir gar keine Leser mehr brauchen. Das wäre irgendwie kontraproduktiv.“
„Ich bin also dein Darling?“ Icke grinst.
„Nein, bist du nicht! Du bist mein…mein…wie nennt man etwas, was einem den ganzen Tag einfach nur auf die Nerven geht?“
Icke guckt wie eine beleidigte Leberwurst und reicht mir den Rotstift. „Hier Fräulein! Alle Adjektive, Füllwörter und Wiederholungen werden gnadenlos gestrichen.“
„Gnadenlos ist ein Adjektiv!“
Er verdreht die Augen. „Ab heute nur noch Kernaussagen! Bandwurmsätze und Passivkonstruktionen sind tabu!“ 
„Wenn du auf dem Sofa liegst, bist du auch eine Passivkonstruktion.“
„Sehr witzig“, sagt Icke. „Das hier ist ein ernstes Thema. Also bitte!“
„Entschuldige! Ok, ich lasse einfach alle Satz-und Leerzeichen weg. DasparenwirrichtigPlatz.“
„Unqualifizierte Bemerkungen werden auch gestrichen!“, sagt Icke.“Und wo wir gerade dabei sind: Ich schlage vor, dass die Themenauswahl ab heute in meinen Kompetenzbereich fällt, weil ich da deutlich mehr Ahnung…“
„Oh Icke, das ist jetzt wirklich blöd, aber ich muss dich hier unterbrechen. Wir sind im Begriff, die 300-Wort-Marke zu überschreiten. Tut mir echt leid…!“—————————————

Mit Schreib und Seele, 
Tina


🎀Wir wünschen allen unseren Lesern (und allen anderen auch) ein schönes, zweifelsfreies Weihnachtsfest!  🎀 

10 Kommentare

  1. Margrit 19. Dezember 2018

    Dir auch ein schönes Weihnachtsfest – und pass auf den Punsch auf, lass den Icke nicht an den Schöpfloeffel, sonst findet er am Ende Adjektive toll.

    • Tina Autor des Beitrages | 19. Dezember 2018

      Ich hab ihm gesagt, er muss 2000 Strohsterne basteln…er ist beschäftigt, hoffe ich! 😀

  2. Sylvia 19. Dezember 2018

    … ich mag Deine schachtelstrohhalm-ichschiebewaserklärenddazwischen-Sätze ! Sie zeigen mir die Welt, wie sie Dir gefällt und die ist wunderschön und grenzenlos amüsant.

    Frohe Feiertrage und die Hoffnung, dass Icke Dich und die Cousine nicht erwachsen werden lässt.
    Der Baum ist schön …
    Sylvia

    • Tina Autor des Beitrages | 19. Dezember 2018

      Feiertrage…finde ich auch ein schönes Wort 🙂 erst kommen die Feiertage, dann die Feiertrage 😀
      So viel zum Thema erwachsen werden…*ggg*

      • Mich 20. Dezember 2018

        Oups … 😋 Freiertage wäre schlimmer gewesen

        • Tina Autor des Beitrages | 22. Dezember 2018

          😀

  3. Eileen 19. Dezember 2018

    Hihi immer wieder herrlich von dir und Icke zu lesen 🙂 Egal wie viel oder wenig ihr schreiben werdet, ich werde immer gerne hier vorbei schauen und lesen.

    Liebe Grüße und auch euch eine schöne vorweihnachtliche Zeit, Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

    • Tina Autor des Beitrages | 19. Dezember 2018

      Danke liebe Eileen 🙂 <3

  4. Maggi 20. Dezember 2018

    Liebe Tina, und weil gleich Weihnachten ist…auch lieber Icke,
    Danke für die schönen Momente, die deine/eure MittwochsPosts mir immer bescheren. Macht bitte weiter so, und für mich dürfen es gerne haufenweise Schachtelsätze und Füllworte sein…das macht das ganze doch erst richtig gemütlich 😉.
    Liebe Grüsse und feiert Weihnachten so, wie es euch gefällt… Und @Icke, sei lieb zu Tina, das ist nämlich eine ganz Tolle, du kannst froh sein, dass sie sich trotz deiner Sperenzen, bei sich wohnen lässt.
    Love. Maggi 🌼

    • Tina Autor des Beitrages | 22. Dezember 2018

      Liebe Maggi,
      tausend Danke für Lesen und die Rückmeldung!!! Ich freue mich sehr!
      Ja, wir machen weiter, sofern Icke mir nicht die Worte versteckt 😉
      Dir und deinen Lieben auch ein ganz schönes Fest und komm gut ins neue Jahr!
      Tina
      (An ICKE!!!! Lies den letzten Satz von Maggi nochmal aufmerksam durch!!!!!!! Mindestens 10 Mal!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.