Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Sei doch mal hip!

„Schreib doch mal was über Mode! Oder Beauty. Wie andere Blogger auch!“, sagt Icke gestern zu mir. Ich bin irritiert. Seit wann interessierst du dich denn für Mode?“, frage ich und lasse meinen Blick lange auf seiner alten, ausgebeulten Trainingshose ruhen. 
„Man muss seinen Lesern gerecht werden. Das, was du da immer tippst, das ist so… ach, ich weiß auch nicht! Sei doch einfach mal hip!“
Hip? Hat er gerade hip gesagt? Das glaube ich es jetzt nicht! Aber bitte, wenn er Mode haben will, kriegt er Mode. Entnervt setze ich mich an den Schreibtisch:


Die neue Herbstmode ist da!

♥ Elegant in Richtung Winter: die schlichten Windhosen fallen in diesem Herbst extrem kurz aus, da man dazu freche Kompost-Socken in offenen Sturm-Sandalen trägt.
♥ An diesem Trend kommt keiner vorbei: weit ausladende, runde Kürbishüte mit Apfel-Applikationen, tief ins Gesicht gezogen. Als sportliche Variante: eine lässige Ahornblatt-Kappe im Stil der 70er.
♥ 
Zur beigefarbenen Erntedank-Jacke wird ein grober Schal aus kurzen Tagen kombiniert. Darunter leuchtet ein dicker, bunter Laubpullover mit auffälligem Grünkohlkragen.
♥ Besonders pfiffig sind die oversized cross-
body Kartoffel-Umhängetaschen und die dünnen Gürtel aus Regenbändern.
♥ Da darf der Wind gerne mit stylen: peppige Kurzhaarfrisuren, die
 nur leicht mit Nieselregen-Gel fixiert werden. Noch ein bisschen Frost-Rouge und fertig ist der coole Herbst-Look!

Lesen Sie in der nächsten Ausgabe von TINA:

Schneeflocken-Dessous – zum Schmelzen schön
und
Vitamine im Hamsterrad – Wie füttere ich meine Nager im Winter?


„Icke, kannst Du mal eben drüber gucken? Ist das gut so?“
Icke liest und glotzt mich dann an. „Verarscht du mich?“
„Ich? Ne! Wieso??“
Er schüttelt den Kopf und verzieht sich beleidigt vor den Fernseher.
„Was denn?? Das ist doch superhip, oder nicht? Hast du noch mehr so tolle Blog-Ideen, du Oberschlaumeier?!“, rufe ich ihm nach.

Das ist ja mal wieder typisch. Von nix ne Ahnung haben, aber sich überall einmischen!
Übrigens trägt Icke zur grauen Joggingbuxe ein noch graueres Sweatshirt mit viel zu kurzen Armen und ausgefranstem Rundhals-Ausschnitt. Dazu kombiniert er Adiletten mit löchrigen Tennissocken! Noch Fragen???

Mit Schreib und Seele, 
TINA

Und was ist bei Euch so hip in diesem Herbst? 🙂

 

6 Kommentare

  1. Tina 7. November 2018

    🙂 🙂 🙂
    Also… diese… “ oversized cross-body Kartoffel-Umhängetaschen“ würden mir bestimmt gefallen… 🙂 🙂

    Aber ansonsten solltest Du wirklich nicht sooooo sehr auf Icke hören…ähem… 🙂

    Ich knutsche dich zurück.
    P.S.
    Ich finde Mode- und Beauty Blogs übrigens öde. 😉
    Aber Schneeflocken-Dessous hören sich mega an, so ein „Hauch von Nix“

    • Tina Autor des Beitrages | 8. November 2018

      Ja Tina, die Taschen wären was für dich!!! 😂
      Gibt es auch in der Variante Wirsing!

      Liebe Grüße, Herbst-Tina

  2. Margrit 7. November 2018

    Ich lach mich schlapp 😄 Grünkohlkragen und Kompostsocken 😃 voll coole Ideen.

    • Tina Autor des Beitrages | 8. November 2018

      Ja, wenn Du keinen Grünkohl magst, geht natürlich auch ein hübscher Rosenkohl-Kragen! Ich persönlich finde aber, dass Rosenkohl mir nicht steht!

  3. Achim 15. November 2018

    Hat das was mit dem Eid des Hip pokrates zu tun ?

    • Tina Autor des Beitrages | 16. November 2018

      Achim? Den musst du mir jetzt erklären…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.