Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Mängel-Exemplar

Dieser Blog wird geschlossen!

Das Bundesamt für Blog-Qualität hat eine Prüfung durchgeführt und festgestellt, dass hier erhebliche Mängel vorliegen. Es ist davon auszugehen, dass für die Leser ein erhöhtes Gesundheitsrisiko besteht.

Amtliche Begründung:

Bei diesem Blog handelt es sich um ein Beispiel miserabler Machart:
– Die verantwortliche Autorin schreibt qualitativ bedenkliche Artikel ohne erkennbaren Nutzen für die Allgemeinheit.
– Sie bedient sich dabei einer schlechten Ausdrucksweise, benutzt haufenweise schädliche Füllworte und versucht zudem, die Gesellschaft mit Falschaussagen zu täuschen.

 Es liegt der Verdacht vor, tiefgreifende psychologische Sachverhalte verharmlosen und ironisieren zu wollen.
– Namentlich der innere Kritiker wird nicht nur ins falsche Licht gerückt, er wird auch an die Öffentlichkeit gezerrt und dort lächerlich gemacht. Das ist Mobbing.
– Nach Auswertung der aktuellen Statistiken und Analyse-Zahlen muss außerdem aufgrund der verschwindend geringen Leserzahl vom Tatbestand der Liebhaberei ausgegangen werden.

Das Bundesamt für Blog-Qualität verordnet daher die sofortige Schließung dieses Blogs und erstattet des weiteren Anzeige gegen

„Icke? Was bitte machst du an meinem Computer?“
„Och nix besonderes. Ich tippe auch mal was…!“
„Was tippst du denn?“
„Ein bisschen was für unseren Blog.“
Dieser Blog wird leider geschlossen???????? Spinnst du? Was schreibst du denn da für einen Quatsch?“
„Ich bin Co-Autor, ich darf das!“
„Ich sage dir, was du darfst. Nämlich in genau 3 Sekunden von meinem Schreibtisch verschwinden. In weiteren 2 Sekunden das Wohnzimmer verlassen und dich danach in Luft auflösen!!“
„Was denn? Ich…“
„RAUS!!!!!!!!!!!!“

Das glaube ich jetzt nicht! Schlechte Ausdrucksweise? Hat der den Ar*** auf oder was? Dieser blöde ******!! Wenn der mir heute nochmal über den Weg läuft, dann ****††††!
Nix wird hier geschlossen!

Mit Schreib und Seele,
Tina

12 Kommentare

  1. Achim 24. Oktober 2018

    geschlossene Gesellschaft – verschlossene Gesellschaft.

    Wehr Dich, ggfls mit Rechtsanwalt – es handelt sich um einen juristisch unsubstantiierten Sachvortrag seitens des Bundesamtes.

    Achim

    • Tina Autor des Beitrages | 24. Oktober 2018

      ich hab noch nicht raus, was genau ich für einen Anwalt ich brauche. Also welches Fachgebiet…

  2. Tina 24. Oktober 2018

    Man Tina! Was bin ich fertichhh!!!
    Ich hatte mich zwar schon gewundert, welch schönes Bild das Bundesamt für Dingsbums hier verwendet… aber war dann doch echt geschockt! 😉

    Puh, war aber zum Glück nur wieder ein eigenständiges Handeln von Icke. War ja klar, dass er dies alles irgendwann als „Mobbing“ auslegt.
    Tse Tse…

    Aber Tina, weiß Du was? Irgendwie recht hat er auch…
    Der Innere Kritiker / Dein Inneres wird hier ins schlechte Licht gerückt. Das glaub` ich auch manchmal. 😉
    In Wirklichkeit seid Ihr Beide richtig toll! Wirklich!

    Ich mag Euch!

    • Tina Autor des Beitrages | 25. Oktober 2018

      🙂 Danke von Tina zu Tina!
      (Icke sage ich das nicht!!! )

  3. Chris 25. Oktober 2018

    So ein Teufel, keine Sekunde darf man diese Kerle aus den Augen lassen…

    • Tina Autor des Beitrages | 25. Oktober 2018

      so ist es. Kaum dreht man sich um, hat der nur Unsinn im Kopf…

  4. Sylvia 26. Oktober 2018

    Ich hab dir schon vor Jahren gesagt: Du setzt dich nicht durch!
    Bei all dem Blödsinn, den Icke da treibt, macht es keinen Sinn, ihn auszuschimpfen und sich dann schmunzelnd zu denken …. wie niedlich, er ist so schön frech. Ach hätte ich doch ein wenig was von ihm .
    Wenn du schimpfst, dann guck gefälligst auch mal böse.

    • Tina Autor des Beitrages | 26. Oktober 2018

      ich dachte, ich probiere das mal mit der stillen Treppe aus!? Da müsste ihn doch beeindrucken…

  5. Margrit 26. Oktober 2018

    Schock – der Icke hat es ja faustdick hinter den Ohren

    • Tina Autor des Beitrages | 27. Oktober 2018

      aber sowas von! Ich frage mich echt, von wem er das hat!

  6. Margrit 26. Oktober 2018

    Hier noch ein paar Füllwoerter für Icke: Also das finde ich ja echt so ziemlich – du verstehst? Genaugenommen ist es so – naja du weißt schon 😉

    • Tina Autor des Beitrages | 27. Oktober 2018

      ja, ich verstehe ganz und gar! Die unnötige Verwendung einer beträchtlichen Anzahl unsinniger Füllwörter kann gegebenenfalls zu Nebenwirkungen in einem kaum zu beschreibenden Ausmass führen. Meines Erachtens haben sie etwas mit dem inneren Kritiker gemein: man erkennt sie immer zu spät 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.